Was sind die Missverständnisse des Indoor Naughty Spielplatzes im Investment Management?

Was sind die Missverständnisse des Indoor Naughty Spielplatzes im Investment Management?

Missverständnis 1, Unterhaltungsausrüstung, mehr ist besser

 

Einige Betreiber glauben, je mehr Unterhaltungsausrüstung, desto vollständiger, desto mehr Gäste. Für den Vergnügungspark ist jedoch die Benutzererfahrung wichtig. Kleiner Bereich mit vielen Vergnügungsausrüstungen, der nur ein unordentliches und verstopftes Gefühl vermittelt. Daher müssen die Betreiber die Spielgeräte für Kinder entsprechend der Größe des Veranstaltungsortes passend anpassen und für jedes Gerät Kanäle reservieren, die von den Besuchern betrachtet werden können. Dies kann das Interesse der Touristen wecken und die Rentabilität steigern.

 

Missverständnis 2, passende Ausrüstung, ungleichmäßige Hitze und Kälte

 

Freches Equipment braucht eine vernünftige Mischung. In einigen Gegenden von Kinderparks hat die Popularität stark zugenommen, und einige Gebiete sind unbeaufsichtigt. Die Gegend ist begrenzt und die warmen Speisen sind konzentriert, was dazu führen kann, dass die Gäste nicht ein- und aussteigen können. Das unpopuläre Projekt bleibt inaktiv. Wir müssen also einige beliebte Projekte mit unpopulären Projekten machen, und es gibt heiße Projekte in den unpopulären Projekten. Dies kann das unpopuläre Projekt durch beliebte Projekte führen.

 

Missverständnis 3, Ausrüstungskosten, blinde Komprimierung

 

Unterhaltungsgeräte machen einen großen Teil der Kosten eines unartigen Spielplatzes aus. Um Kosten zu sparen, zögern einige Betreiber, das Unterhaltungsgerät zu aktualisieren, und spielen immer wieder das gleiche Spiel. Es besteht die Möglichkeit eines Zinsverlusts, was letztendlich zu Kundenverlusten führen kann. Es gibt sogar einige Betreiber, die sich für kostengünstige und preiswerte Unterhaltungsgeräte entscheiden. Daher sind Kinder nicht sicher, wenn sie auf Indoor-Kinderspielplätzen spielen, und sie sind anfällig für Unfälle.

 

 

Bei den oben genannten Punkten handelt es sich um Missverständnisse, auf die wir häufig stoßen, wenn wir einen Kinderspielplatz betreiben. Anleger sollten in der Frühphase ihres Geschäfts gute Arbeit leisten, die Marktnachfrage verstehen, die oben genannten Missverständnisse vermeiden und eine vernünftige Planung vornehmen, um später leicht davon profitieren zu können. .


image