Meisterschaft der Pflastersteine für Kinder

Meisterung der Pflasterpunkte für Kinderlandschaften

Das sogenannte Pflaster bezieht sich auf die Verwendung von harten natürlichen oder künstlichen Pflastermaterialien zum Verzieren des Pflasters. Bei der Gestaltung des Kinderraums ist das Pflastern ebenso wichtig wie andere Gestaltungselemente. Der Einfluss des Pflasterns kann sogar Ihre Vorstellungskraft übersteigen und über Erfolg oder Misserfolg der Raumgestaltung eines Kindes entscheiden.


EINE, Auswahl des Pflastermaterials

1 künstliches elastisches Material

Einschließlich gummimatten, gummi ziegel, kunstrasen und so weiter. Gummimatten und Gummisteine dämpfen elastische Materialien, und Aktivitäten wie Bälle, Fahrräder und Skateboards können auf ihnen ausgeführt werden.


Kunstrasen ist ein teurerer Bodenbelag, der im Spielbereich gepflastert werden kann. Er ist jedoch entflammbar und erfordert die Beachtung des Feuers.


2 loses Füllmaterial

Das lose Füllmaterial wird in ein organisches loses Füllmaterial und ein anorganisches loses Füllmaterial unterteilt.

Organische lose Füllstoffe umfassen: Holzspäne, Rindenkrümel und Nussschalenkrümel.

Anorganisches loses Material: feiner Sand, glatte Kieselsteine usw.


Sand ist ein häufiges Pflastermaterial für Aktivitätsbereiche von Kindern, insbesondere unter beweglichen Geräten. Es ist zu beachten, dass der Sand als Pflaster und das Sandbecken zum Sandspielen klar voneinander abgegrenzt werden müssen (Kinder, die mit Sand spielen und Kinder an den Geräten haben Konflikte).


3 Gras

Gras ist ein häufig verwendeter Pflastertyp mit Affinität und Trampeln, der für Kinder geeignet ist, um verschiedene Aktivitäten auszuführen. Wenn Sie das Gras auf die Hänge stellen, werden die Kinder mehr Interesse haben, sich zu verstecken, zu rollen, sich auszuruhen und so weiter.


4 Holzboden

Der Holzboden sieht sicherer aus als der scharfe Stein, die Farbe ist naturnaher, aber die Haltbarkeit ist schlecht und die Pflege ist teurer.


5 Stein / Ziegel

Stein kann einen großen Raum spielen, kann in einer Vielzahl von Formen gepflastert werden, das wichtigste ist sehr langlebig. Aber für Kinder ist der Stein zu hart und gefährlich.



ZWEI, Pflasterung Farbgestaltung

Farbe ist die erste Umweltinformation, die das Gehirn eines Kindes erhält. Die Farbe des Pflasters auf dem Spielfeld ist die Grundlage für die Gesamtfarbe des Aktivitätsbereichs für Kinder.


Der Umfrage zufolge haben Kinder unterschiedlichen Alters unterschiedliche Präferenzen für Farben. Mädchen bevorzugen hochreine Farben und Jungen ruhige Farben. Unabhängig von der Altersgruppe der Kinder, die schwarze und graue Farben nicht mögen, sind helle Farben und Bilder im Allgemeinen akzeptabel.


Drei, Pflastermusterentwurf

Die Form des Pflasters wird im Allgemeinen durch eine Kombination von Punkten, Linien und Formen ausgedrückt, und verschiedene Pflastermuster bilden unterschiedliche räumliche Gefühle. Die beliebtesten flachen Muster der Kinder sind aus Märchen, Cartoons, Früchten, Naturlandschaften wie kleine Prinzessin, Mickey Mouse, Hase, Bär, Blumen, Text usw. gezeichnet. Diese Muster werden von Kindern leicht akzeptiert und regen die Fantasie des Kindes an. Kinder sind voller Neugier auf Neues, gehen in die Natur, fühlen die Natur und spielen eine sehr wichtige Rolle bei der Öffnung des ästhetischen Sinns für Kinder.


Auf dem Veranstaltungsort oder auf den Stufen, die zum Veranstaltungsort führen, befinden sich einige interessante 3D-Kleinbilder.